Sonntag, 18. April
So, 18
min.: -1°
max.: 11°
Es ist zeitweise sonnig. Ab Mittag bilden sich vermehrt Quellwolken, die Schauerneigung bleibt aber gering. In den nördlichen Tälern weht nach wie vor Nordföhn.
Die Temperaturen steigen auf 7° bis 17°.
Bergwetter
Mit einem Italientief gelangen teils feuchte Luftmassen in den Alpenraum.
Montag, 19. April
Mo, 19
min.: -4°
max.: 17°
Es gibt eine Mischung aus dichten Wolken und ein paar sonnigen Abschnitten. Einzelne Schauer können nicht ausgeschlossen werden, meist bleibt es aber trocken.
Die Höchstwerte reichen von 8° bis 17°.
Bergwetter morgen
Die Alpen liegen weiterhin im Randbereich eines Mittelmeertiefs unter feuchten Luftmassen.
Vorschau auf die nächsten Tage
Am Dienstag wird es recht sonnig mit ein paar Quellwolken. Der Mittwoch beginnt sonnig, im Laufe des Tages nehmen die Wolken zu und es sind einzelne Regenschauer möglich. Der Donnerstag bringt zunächst einige Hochnebelfelder, danach recht sonniges Wetter. Gegen Abend steigt die Schauerneigung etwas an. Am Freitag wird es sehr sonnig, es zeigen sich kaum Wolken.
  • Dienstag, 20.04
    Di, 20
    min.: -2°
    max.: 19°
  • Mittwoch, 21.04
    Mi, 21
    min.: -1°
    max.: 20°