Donnerstag, 20. September
Do, 20
min.:
max.: 27°
Am Nachmittag gibt es nur einzelne und harmlose Schönwetterwolken.
Die Höchstwerte liegen zwischen 22° und 29°.
Bergwetter
Der Alpenraum befindet sich unter Hochdruckeinfluss im Bereich schwacher Luftdruckgegensätze.
Freitag, 21. September
Fr, 21
min.:
max.: 28°
In ein paar Tälern beginnt der Tag mit Hochnebelfeldern, abseits davon ist es von der Früh weg sonnig. Im Laufe des Nachmittags ziehen von Westen Wolken auf, sie bleiben zunächst noch harmlos. Am Abend und in der Nacht muss man mit ein paar Regenschauern rechnen.
Die Höchstwerte erreichen 20° bis 28°.
Bergwetter morgen
Der Hochdruckeinfluss lässt nach, von Westen nähert sich eine Kaltfront.
Vorschau auf die nächsten Tage
Am Samstag in der Früh überwiegen meist noch die Wolken und letzte Regenschauer gehen nieder. Mit Nordföhn lockern die Wolken aber auf und die Sonne kommt heraus. Im Norden des Landes bleiben die Temperaturen gedämpft. Freundliches Wetter mit einigem an Sonnenschein bringt der Sonntag. Am Montag und Dienstag bestimmt eine kalte, nordwestliche Höhenströmung unser Wetter. Damit ist es entlang des Hauptkammes zum Teil unbeständig, in den südlichen Landesteilen überwiegt der Sonnenschein. Dazu weht starker Nordwind, die Temperaturen gehen zurück.
  • Samstag, 22.09
    Sa, 22
    min.: 11°
    max.: 26°
  • Sonntag, 23.09
    So, 23
    min.:
    max.: 27°