Samstag, 21. September
Sa, 21
min.:
max.: 22°
Der Tag beginnt in einigen Tälern wieder mit Hochnebel, der sich bald auflöst. In der Folge scheint häufig die Sonne, oft ist es sogar wolkenlos.
In den Tälern ohne Hochnebel ist es in der Früh kalt, tagsüber steigen die Temperaturen auf 17° bis 24°.
Bergwetter
Hoher Luftdruck und noch einmal trockene Luftmassen bestimmen das Wettergeschehen.
Sonntag, 22. September
So, 22
min.:
max.: 23°
Vorschau auf die nächsten Tage
Auch am Sonntag gibt es in der Früh lokalen Hochnebel. Tagsüber ziehen häufiger und dichtere Wolkenfelder durch, dazwischen gibt es aber auch Sonnenschein. Am Abend werden die Wolken von Südwesten her dichter und es beginnt allmählich zu regnen. Der Montag bringt mit einem Tief über Norditalien viele Wolken, nur wenig Sonne und immer wieder regnet es, auch Gewitter sind mit dabei. Außerdem setzt Nordföhn ein. Recht freundlich mit Sonne und Wolken werden dann wieder Dienstag und Mittwoch.
  • Montag, 23.09
    Mo, 23
    min.:
    max.: 19°
  • Dienstag, 24.09
    Di, 24
    min.:
    max.: 24°